Erschließung ehem. CFK-Gelände Kalk, Köln

Auftraggeber

GSE Grundstücksentwicklungsges.
mbH & Co. KG
Else-Lang-Straße 1
50858 Köln

in Zusammenarbeit mit der
Stadt Köln und den
Stadtentwässerungsbetrieben Köln, AöR

Projektdaten

Gesamtfläche: 35 ha
Straßenfläche: ca. 37.000 m²
Straßenraumbreiten: von 4,00 m bis 21,00 m
Kanalnetz: ca. 2.700 m
(DN 300 bis 1200/1200)
Schachtbauwerke: 56 Stück

Projektbeschreibung

Für das ehemalige Industriegelände ist in Zusammenarbeit mit dem Investor, Städteplanern und der Stadt Köln in drei Jahren ein rechtsgültiger Bebauungsplan aufgestellt worden. Dieser sieht die Ausweisung von Wohn-, Gewerbe-, Misch- und Sondergebieten sowie einen großen Bürgerpark vor. Dabei hat IPL CONSULT den Bauherrn bei der Steuerung der erforderlichen Gutachten und Verhandlungen mit der Verwaltung sowie den einzelnen Versorgungsträgern beraten.

Auf dem Gelände haben sich u. a. das Polizeipräsidium, die KölnArcaden, Odysseum, die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, die Zentrale der GAG und des Malteser Hilfsdienstes angesiedelt.

Am westlichen Rand des Planungsgebietes ist ein zusätzlicher S-Bahn-Haltepunkt zur besseren ÖPNV-Erschließung vorgesehen. 

Leistungen

  • Mitwirken bei der B-Planentwicklung
  • Objektplanung Verkehrsanlagen Lph. 1 bis 9
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke Lph. 1 bis 9
  • Hydrodynamische Berechnung
  • S-Bahn-Haltepunkt (Machbarkeitsstudie)
  • Leitungstrassenkoordinierung
  • Verkehrsgutachten
  • Beleuchtungskonzept
  • Örtliche Bauüberwachung

Schauen Sie sich auch diese Projekte an