A46, 6-streifiger Ausbau Autobahndreieck Düsseldorf-Süd

Auftraggeber

Landesbetrieb Straßenbau NRW
Regionalniederl. Rhein-Berg, Außenstelle Köln

Projektdaten

Gesamtlänge: 2.200 m
Querschnitt: 6+7 Fahrstreifen
Kanalnetz: 4.000 m
Brückenbauwerk
lichte Weite 11,50 m

Stützwand
L= 220 m, H = 4,40 m

Regenwasserbehandlungsanl. mit
Regenrückhaltebecken und
Leichtflüssigkeitsabscheider

Regenrückhaltebecken
V = 400 m³ und V = 620 m³

Projektbeschreibung

Der 6-streifige Ausbau der A46 im Autobahndreieck (AD) Düsseldorf-Süd A46/A59 und der Umbau des AD Düsseldorf-Süd sind eine Maßnahme aus dem Programm zur kurz- und mittelfristigen Beseitigung von Stau- und Störungsstellen im Autobahnnetz. 

Die Planung sieht dazu eine planfreie Lösung der kritischen Verflechtungsbereiche zwischen der Anschlussstelle Düsseldorf-Eller und dem AD Düsseldorf-Süd in beide Richtungen vor (siehe Lageplanausschnitt).

In Fahrtrichtung Wuppertal werden durch den Bau einer zusätzlichen Rampe und eines Kreuzungsbauwerks zwischen den beiden Rampen die Verkehre in Richtung Leverkusen und von der AS Düsseldorf-Eller in Richtung Wuppertal fahrend entflochten.

Auch in Fahrrichtung Neuss werden die Verkehre entflochten. Hierfür wird die vorhandene Rampe durch eine Stützwand aufgeweitet. Durch die Stützwand wird der Eingriff im Bereich des nördlich gelegenen Landschaftsschutzgebiets vermieden.

Zwischen dem Autobahndreieck und der Anschlussstelle Düsseldorf-Eller werden die Fahrbahnen auf 6 bzw. 7 Fahrstreifen je Richtung ausgebaut.

Im gesamten Ausbaubereich wird aus Lärmschutzgründen ein offenporiger Asphalt mit entsprechend aufwendiger Linienentwässerung eingebaut. 

Die gesamte Entwässerung wurde überplant. Es wurden bereits zwei neue Regenrückhaltebecken mit vorgeschaltetem Leichtflüssigkeitsabscheider gebaut, um auch den Abfluss in den „Hühnergraben“ zu drosseln. Eine vorhandene Verrohrung eines Teilstücks des Hühnergrabens wurde zurück gebaut und der Hühnergraben in diesem Teil renaturiert.

Leistungen

  • Objektplanung Verkehrsanlagen Lph. 5
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke Lph. 1 bis 5
    einschl. der Regenwasserbehandlungsanlage

Schauen Sie sich auch diese Projekte an

A46, 6-streifiger Ausbau Autobahndreieck Düsseldorf-Süd

Erschließung Klostergärten, Aachener Straße, Köln