Außergewöhnliche technische Konzeption für technisch höchst komplexe Systeme

Planung von innerstädtischen Schienenverkehrsanlagen

Die Planung von Schienenverkehrsanlagen erfordert eine außergewöhnliche technische Konzeption: mit eigenem technischen Regelwerk, eigenem genehmigungsrechtlichen Prozedere sowie höchsten Anforderungen an die Betriebssicherheit. Wir bei IPL CONSULT besitzen nicht nur die benötigte Technikkompetenz, sondern auch jahrelange Erfahrung in diesem Bereich.

Das versetzt uns auch in die Lage, den Bahnbetrieb während eines Bauvorhabens durch Vorschläge geeigneter Maßnahmen möglichst störungsfrei aufrecht zu erhalten. Ganz gleich, ob Sie uns mit der Planung von Haltestellen, Straßen- oder Stadtbahnstrecken beauftragen.

Auszug aus dem Leistungsspektrum

  • Analyse des Bedarfs
  • Beratung zur Hinzuziehung weiterer fachtechnischer Beiträge
  • Variantenentwicklung in Lage und Höhe (Linienführung)
  • Planung von Haltestellen und Verknüpfungspunkten
  • Vordimensionierung von Bauwerken
  • Festlegung von Oberbauformen einschließlich Entwässerung
  • Lichtraumtechnische Berechnungen, Zwangspunktdiagnosen
  • Abstimmung der Barrierefreiheit mit den örtlichen Behindertenverbänden
  • Kostenberechnung nach DIN 276
  • Erstellung von Finanzierungsanträgen
  • Erarbeitung von Planfeststellungs- und Plangenehmigungsunterlagen
  • Schienenteilungs- und Biegepläne sowie Weichenbestellskizzen
  • Örtliche Bauüberwachung und Bauoberleitung

Ausgewählte Referenzen

Neubau Haltestelle Königshof, Krefeld

Neubau Haltestellen Lenauplatz und Iltisstraße, Köln

Neubau Haltestelle Liebigstraße, Köln